Karte: Anteile der Kontinente an der Weltbevölkerung – beinhaltet einen farblich gegliederten Überblick zur Bevölkerungsverteilung auf die Kontinente, wobei jedes Feld für ein Prozent der Weltbevölkerung steht. Created with Highcharts 5.0.14. können Statistiken einen aktuelleren Datenstand aufweisen. Seit Ende der 1980er Jahre stagniert das jährliche Weltbevölkerungswachstum in absoluten Zahlen. Weltbevölkerung in Milliarden 6,96 6,96 7,79 7,79 8,55 8,55 9,2 9,2 9,74 9,74 10,15 10,15 10,46 10,46 10,67 10,67 10,81 10,81 10,87 10,87 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090 2100. Bis zum Ende der letzten Kaltzeit vor 10.000 Jahren lebten dann etwa 5 bis 10 Millionen Menschen weltweit. Im Jahr 2007 lebten erstmals in der Geschichte mehr Menschen in Städten als auf dem Land. 5,95 21,77 20,54 49 30,3 8,56 136,12 In Prozent 4,4% 16,1% 15,2% 36% 22% 6,3% 100% WELTBEVÖLKERUNGII Kontinente Bevölkerung (2020) in Mio. Im Jahr 2050 werden es laut der aktuellen UN-Bevölkerungsprojektion 2019 rund 9,7 Milliarden Menschen sein und im Jahr 2100 sollen 10,9 Milliarden Menschen auf der Erde leben. In Asien, Afrika und Lateinamerika wird sich die städtische Bevölkerung dann innerhalb von 30 Jahren verdoppelt haben: in Asien von 1,36 auf 2,59 Milliarden, in Afrika von 294 auf 761 Millionen und in Lateinamerika und der Karibik von 394 auf 585 Millionen. März 2020) Asylbewerber 2000 2010 2018 2019 Ankunft 627 796 2 204 2 047 darunter: Eritreer - 11 392 510 (in %): 41 [7][8][8] Während die Gesamtzahl (absolute Zahl) sich von 1960 bis 2000 nahezu verdoppelte, ist ihr (relativer) Anteil in dieser Zeit deutlich gesunken. Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF! Er nahm jedoch seit 1800 stark zu und erreichte 1975 die 15 %-Marke. Ein Hauptgrund sind Fehlprognosen für die Volksrepublik China. Es liegt bei ca. Bevölkerungsentwicklung; Einwohner/Einwohnerzahl Doch damit nicht genug: Neben dem „Klassiker“ gibt es jetzt auch 23 kompakte Folder zu den Wiener Bezirken – alle 9 digitalen Ausgaben und Bestellmöglichkeiten finden Sie auf statistik.wien.gv.at. Der demografische Wandel macht aber auch vor den anderen G20-Staaten nicht halt. Noch stärker ist der Männerüberschuss aufgrund ihrer vielen männlichen Gastarbeiter in den Ländern der arabischen Halbinsel. Um auf die damit verbundenen Probleme aufmerksam zu machen, wurde seit 1989 der 11. zu hoch) sowie für 2100 12,3 Milliarden. 2020 war der natürliche Anstieg positiv, da die Zahl der Geburten die Zahl der Todesfälle um 94.859.658 überstieg. Karte: Die Weltbevölkerung 2011 – beinhaltet die 136 größeren Staaten mit jeweils mehr als 0,05 % der Weltbevölkerung. Im Jahr 2020 war der natürliche Anstieg negativ, da die Anzahl der Todesfälle die Anzahl der Lebendgeburten um 206.619 überstieg. Finden Sie Ihre Information in unserer Datenbank mit über 20.000 Reporten, Marktforschung & Modellierung von Marktdaten, Weltbevölkerungsuhr der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung, UN-Prognose zur Entwicklung der Weltbevölkerung, Länder mit dem höchsten Bevölkerungswachstum, Länder mit den niedrigsten Fertilitätsraten im Jahr 2017, Länder mit dem höchsten Durchschnittsalter (Medianalter), Länder mit dem niedrigsten Durchschnittsalter der Bevölkerung, Staaten mit dem höchsten Bevölkerungsanteil der unter 15-Jährigen, Ländern mit der höchsten Bevölkerungsdichte, Kontinente mit dem höchsten Grad an Urbanisierung, Bevölkerungszahlen und Bevölkerungsentwicklung. Von 37 % der Weltbevölkerung ab 1960 stieg ihr Anteil kurzzeitig an, erreichte 1966 einen Höchstwert von 38 % und fiel danach kontinuierlich bis auf 25,8 % ab (Stand: 2019).[9]. September 2020 lebten 83,2 Millionen Menschen in Deutschland. In diesen 16 bevölkerungsreichsten Staaten leben 5,076 Milliarden Menschen und somit rund zwei Drittel der gesamten Weltbevölkerung von 7,691 Milliarden. So wird sich voraussichtlich in der Republik Korea die Zahl der Senioren je 100 Personen im Alter von 20 bis 64 Jahren zwischen 2015 und 2050 von 20 auf 72 erhöhen. Nach dem Jahr 1700 setzte ein rapides Bevölkerungswachstum ein. Die Bevölkerungsdichte der Welt ist regional extrem unterschiedlich. [15], 1975 erwartete die UNO für 2010 7,6 Milliarden Menschen (0,7 Mrd. Von der Katastrophentheorie des Thomas Malthus im Jahre 1798 bis in die Gegenwart überschätzten Prognosen die tatsächliche Bevölkerungsentwicklung zumeist deutlich. In China wird d… Quartal 2020 preis-, saison- und kalenderbereinigt um 4,1 % gegenüber dem Vorquartal zurück. Karte: Bevölkerungstabelle 2011 – beinhaltet die Bevölkerungszahlen der Kontinente und der 206 Staaten zum Zeitpunkt an dem sieben Milliarden Menschen auf der Welt lebten. Welt: Bevölkerung 1800..2021..2100, Aktuelle Bevölkerung in Welt , Meilensteine, Weltbevölkerung Karte, Demographie.. U. Oz. 7,79. 29. [14], Das Institute for Health Metrics and Evaluation (IHME) der University of Washington in Seattle erwartet dagegen für 2100 nur 8,8 Milliarden Menschen, also 2 Milliarden weniger als die UNO im Jahre 2019. Deutschland hat 230, die Schweiz 200 und Österreich rund 110 Einwohner pro Quadratkilometer. Rang einnehmen. [2], Die Gesamtzahl der Kinder unter 15 Jahren liegt bei knapp unter 2 Milliarden. Dies ist eine Zunahme von 1,23 % (95.122.853 Menschen) gegenüber 7.756.041.003 Menschen im Jahr zuvor. Retrodiktion. Bei ähnlicher Methodik kommt sie zu einer Gesamtzahl von etwa 96 Milliarden Menschen. Die größte Bevölkerungsdichte eines Flächenstaats hat Bangladesch mit etwa 1.100 Einwohnern pro Quadratkilometer. Vor 500 Jahren betrug die Weltbevölkerung 425 bis 540 Millionen, die UNO geht von 500 Millionen aus. Der moderne Mensch (Homo sapiens) ist nach dem Aussterben der Neandertaler vor 30.000 Jahren und des Homo floresiensis vor 60.000 Jahren die einzige überlebende Art der Gattung Homo. Oktober 2011 überschritten. Sonderseite Demografischer Wandel. [13] 2019 prognostizierte die UNO einen Anstieg auf 8,5 Milliarden Menschen bis 2030 (10 % Anstieg), auf 9,7 Milliarden 2050 (26 %) und auf 10,9 Milliarden im Jahr 2100 (42 %). Aufgrund unterschiedlicher Aktualisierungsrhythmen Weltbevölkerung. Der überwiegende Anteil des Bevölkerungswachstums findet derzeit in den Entwicklungsländern bzw. Der Anteil von Nord- und Südamerika blieb lange gering und hatte um 1700 ein historisches Tief mit nur 2 %. 024681012. zu einem bestimmten Zeitpunkt gelebt haben (oder laut Hochrechnungen leben werden). Chr., während man heute annimmt, dass die Menschwerdung bereits vor 200.000 Jahren oder früher in die Entstehung des modernen Menschen gemündet hat. Gibt es sowas überhaupt? 30.09.2020: Die Bevölkerungszahl steigt im dritten Quartal 2020 wieder. Nach diesem Stillstand der Bevölkerungsentwicklung im ersten Jahrtausend unserer Zeitrechnung begann das Wachstum im Hochmittelalter erneut, erlitt im Spätmittelalter jedoch Einbrüche durch Pest, Pocken und andere Seuchen. Januar 2020 werden 7,754 Milliarden Menschen auf der Erde leben. Seit Ende der 1960er Jahre nimmt das jährliche Wachstum prozentual wieder ab: von damals 2,1 % auf 1,09 % im Zeitraum 2015–2020. Bei den Flächenbundesländern ist es Nordrhein-Westfalen mit 520 Einwohnern pro Quadratkilometer. Die Disziplinen Demografie und Bevölkerungsgeografie untersuchen den Stand, die historische Entwicklung, die räumliche Verteilung sowie die Dynamik der Weltbevölkerung und erstellen Prognosen. Das weltweite Wachstum stieg im 18. Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Weltbevölkerung" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten. Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) - Hannover (ots) - In der Nacht zum 1. März 2021 um 11:37 Uhr bearbeitet. Prozent 10 TN0 15 TN 20 TN 25 TN 30 TN ): 1.897 Bevölkerungsprojektion für 2050 (in Mio. Juli 1987 überschritt die Weltbevölkerung nach UN-Berechnungen die Zahl von fünf Milliarden Menschen. Eine Gewähr für Für Ozeanien ohne Australien/Neuseeland erwartete man von 2019 ausgehend bis 2050 einen Anstieg um 56 %, für Nordafrika und Westasien von 46 %, für Australien/Neuseeland um 28 %, für Zentral- und Südasien um 25 %, für Lateinamerika und die Karibik um 18 %, für Ost- und Südostasien um 3 % sowie für Europa und Nordamerika um 2 %. Zum Jahreswechsel leben 7.754.847.000 Menschen auf der Erde In der Nacht zum 1. Danach verbreitete sich der moderne Mensch von Afrika aus über alle anderen Kontinente. aus. Die im Jahr 2011 lebenden sieben Milliarden Menschen waren über sechs Prozent der zu diesem Zeitpunkt rund 110 Milliarden jemals geborenen modernen Menschen; über 100 Milliarden waren somit in der Vergangenheit einschließlich der Steinzeit gestorben. "Eine Zahl aber", sagt Maike Röttger, 44, "die für mich in erster Linie Ansporn bedeutet." 2020 erscheint das Heft in neuem Glanz und mit noch mehr spannenden Daten. [2] Die Vereinten Nationen erwarten 2050 etwa 9,7 Milliarden Menschen auf dem Globus. Januar 2021 wurde die Bevölkerung auf 83.703.925 Menschen geschätzt. Zum 30. Oktober 1999 wurde nach UN-Berechnungen der sechsmilliardste Mensch auf der Erde geboren;[29] am 31. Am 12. Neu, Alles, was Sie über Branchenentwicklungen wissen müssen, Bedeutende wirtschaftliche und soziale Indikatoren, Finden Sie Studien aus dem gesamten Internet, Wichtige Unternehmenskennzahlen auf einen Blick. Diese Hochrechnung beginnt mit zwei Menschen im Jahr 50.000 v. Innerhalb des 20. In der Nacht zum 1. 2020. Sprechen Sie mich gerne jederzeit an. Die Weltbevölkerung umfasste im Mai 2020 rund 7,8 Milliarden Menschen. Europa in Zahlen Statistisches Bundesamt in Kooperation mit Eurostat 448 Mill. Die UNO erwartet auch in der Zukunft eine weitere Zunahme der weltweiten Verstädterung. Die Weltbevölkerung nach Kontinenten. Ein besonders starker Anstieg wird in der Republik Korea und China erwartet. 2018 lag die Zahl bei 1,958 Milliarden. Zur Zeit (2019) leben 7,713468 Milliarden Menschen auf der Erde, die meisten davon, 4,601371 Milliarden, in Asien, das entspricht 59,65%der Gesamtbevölkerung. Weltbevölkerung: Altern: Anteil der über 60-Jährigen in Regionen: 1950, 2000, 2050: Jugendüberschuss Großansicht Infografik: Anteil der Kinder bis 14 Jahre in ausgewählten Ländern 2001 1.Zahl: absolute Anzahl in Millionen, 2.Zahl: Anteil an der Bevölkerung in %: Als Weltbevölkerung oder Erdbevölkerung bezeichnet man die Anzahl der Menschen, die auf der Erde leben bzw. Neben dem generellen Bevölkerungswachstum ist in den Bevölkerungspyramiden deutlich die Zunahme der Lebenserwartung zu erkennen. Trends aus 170 Branchen in 50 Ländern und über Jahrhundert dauerhaft über 0,5 % im Jahr und Mitte des 20. Für das Jahr 2100 werden 10,9 Milliarden Menschen prognostiziert. und 1965 nach folgender Formel[20]: Die folgenden Bevölkerungszahlen und -projektionen sind dem DSW-Datenreport 2016[22] der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung vom September 2016 entnommen und entsprechen der Publikation des Population Reference Bureau: 2016 World Population Data Sheet. [6] Bei einem Bevölkerungswachstum von jährlich rund 80 Millionen Menschen steigt die Zahl der Erdenbürger jeden Tag um fast 220.000 und in jeder Minute um über 150 Menschen. Der Übergang vom hyperbolischen Wachstum zu langsameren Wachstumsraten hängt mit dem demographischen Übergang zusammen.[19]. 6,96. [21], Indien hatte im frühen Mittelalter seinen prozentual größten Anteil an der Weltbevölkerung mit 30 %. Deutschland: Demografie 2020. [1] Die UNO rechnete für den Zeitraum 2015 bis 2020 mit einem Bevölkerungswachstum von rund 78 Millionen Menschen pro Jahr. Bevölkerung in absoluten Zahlen und Wachstumsrate pro Jahr in Prozent, weltweit 1950 bis 2060. Diese Seite wurde zuletzt am 16. Historische Entwicklung; Zahl aller jemals geborenen Menschen; 1950-2020; Aktueller Stand; Prognosen. Neben der Fertilitätsrate ist auch die – als allgemein weiter steigend angenommene – Lebenserwartung und die Kindersterblichkeit bedeutsam. Zahlen zum Weltspiel* Geogra­ phische Oberflächei Europa ohne Russland** Nord­ amerika Südam. Die Welt als Dorf; Weltbevölkerungstag; Entwicklung. Jahrhunderts soll die amerikanische Bevölkerung (Indianer) durch eingeschleppte Seuchen von etwa 50 Millionen auf nur noch 5 Millionen zurückgegangen sein, während in Europa und Asien die Bevölkerung weiter zunahm. Mehr erfahren Einwohner. Update, Einblicke in die wichtigsten Technologiemärkte weltweit, Advertising & Media Outlook Die Größe der Weltbevölkerung vor 2000 Jahren wird auf 170 bis 400 Millionen geschätzt, die UNO geht von 300 Mio. Vor 1000 Jahren lebten 250 bis 350 Millionen Menschen, die UNO nimmt 310 Mio. In den 1960er Jahren erregte die pessimistische Prognose eines Statistikers in den USA Aufsehen, der für den 21. Der Staat mit der geringsten Bevölkerungsdichte ist die Mongolei mit nur etwa 2 Einwohnern pro Quadratkilometer. In einigen höher entwickelten Ländern – insbesondere den meisten ehemaligen Ostblock-Staaten – nimmt die Bevölkerung dagegen ab. [30], Historische Entwicklung der Weltbevölkerung, Population Division of the Department of Economic and Social Affairs of the. Was muss passieren, damit die Bevölkerung nicht weiter wächst? Haushalte, Gebäude 1970 1991 2011 2020 x 1 000 Private Haushalte 108.7 144.7 208.6 265.0 darunter: ausländische Haushalte 17.7 39.9 88.9 ... Bewohnte Gebäude1 80.9 105.8 130.1 146.7 1 2020: Schätzung der bewohnten und unbewohnten Gebäuden (Stand: 1. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stieg die Zahl der Ausländerinnen und Ausländer demnach um rund 204 000 beziehungsweise 1,8 % gegenüber dem … März 2021 Ausländische Bevölkerung im Jahr 2020 um 1,8 % gewachsen. Das World Factbook, dessen Zahlen der folgenden Statistik zu Grunde liegen, bezieht seine Daten vom US-Census Büro, welches Volkszählungen und deren Fortschreibungen sowie aktuelle Trendentwicklungen (Migration, Aids) etc) in seine Statistik einbezieht. Juni 2116 ankündigte, dass für jeden Mensch nur noch ein Stehplatz auf der Erde bleibe. William J. Ripple, Christopher Wolf, Thomas M. Newsome, Mauro Galetti, Mohammed Alamgir, Eileen Crist, Mahmoud I. Mahmoud, William F. Laurance und 15.364 Biowissenschaftler aus 184 Ländern: UNESCO-Angaben, zitiert nach: Werner Mohrig: United Nations, Department of Economic and Social Affairs: UN World Urbanization Prospects The 2007 Revision, „World Scientists’ Warning to Humanity: A Second Notice“, Liste von Staaten und Territorien nach Bevölkerung, Liste der Länder nach Nettomigrationsrate, Liste der Länder nach Bevölkerungswachstumsrate, Liste von Staaten und Territorien nach Bevölkerungsentwicklung, Liste von unterstaatlichen Verwaltungseinheiten nach Einwohnerzahl, Verschiedene Grafiken zur Bevölkerungsentwicklung, Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, pdwb.de – Proportionen der Weltbevölkerung, Zitiert nach: „Auf der Suche nach dem Gipfelpunkt“, Aktuelle Weltbevölkerung auf countrymeters.info, World Population Prospects. Die frühen Menschen spielen in der Gesamtzahl jedoch nur eine untergeordnete Rolle. 80 Millionen pro Jahr. Live Weltstatistiken von Bevölkerung, Regierung, Wirtschaft, Gesellschaft, Medien, Umwelt, Essen, Wasser, Energie und Gesundheit. [21], Afrika schwankte zwischen 7 und 13 %, wobei sein Anteil, um 1900 auf einem historischen Tief angekommen, im Verlauf des 20. Jahr Einwohner Jahr Einwohner Lage: 11°04‘43“ östl. inkl. Bevölkerung wächst Afrikas Reichtum, Afrikas Ruin 11.07.2020 Bis zum Ende dieses Jahrhunderts wird ein Großteil der Menschen in Afrika leben - die Bevölkerung … Japan hat den höchsten Bevölkerungsanteil über 64 Jahren, Niger hat den höchsten Bevölkerungsanteil unter 15 Jahren, Durchschnittsalter der Bevölkerung in Deutschland (Altersmedian) 2020, Niger hat das geringste Durchschnittsalter der Bevölkerung (Altersmedian) 2020, Macao ist das Land mit der höchsten Bevölkerungsdichte, Monaco ist das Land mit der zweithöchsten Bevölkerungsdichte, Dhaka in Bangladesch ist die Stadt mit der höchsten Bevölkerungsdichte, Prognose für den in Städten lebenden Anteil der Bevölkerung im Jahr 2050, Papua Neu-Guinea ist das Land mit dem niedrigsten Grad an Urbanisierung, Bevoelkerungsreichste Laender 2017 und 2100, Prognostizierte Veraenderung der Fruchtbarkeitsrate weltweit. Niedrige Schätzung; Mittlere Schätzung; Hohe Schätzung; Verteilung. Histogramm; nach Kontinenten; Migration; Statistiken. Trotz der langen Zeitspanne, der geringen Lebenserwartung und entsprechend hohen Geburtenraten entfallen auf die 42.000 Jahre bis zum Beginn der Sesshaftwerdung vor etwa 10.000 Jahren nur rund ein Prozent der Gesamtzahl, während mehr als die Hälfte allein auf die letzten 2000 Jahre entfällt. Auf unserer Sonderseite finden Sie Infor­mationen zu Aspek­ten, Hinter­gründen und Auswir­kungen des demo­grafischen Wandels in Deutsch­land. Total km2 in Mio. Liste der Länder nach Nettomigrationsrate). Überblick und Prognosen zu wichtigen Trendthemen, Unternehmens- und Markenkennzahlen und Rankings, Verbraucherdaten und -präferenzen in verschiedenen Industrien, Detaillierte Informationen zu politischen und sozialen Themen, Wichtige Kennzahlen zu Ländern und Regionen, Erkennen Sie die Marktpotenziale der Digitalisierung, Technology Market Outlook Mittel­ amerika + Karibik Asien Afrika Au. in Zahlen 2020. Das sind 24 000 (+0,03%) Personen mehr als zu Jahresbeginn. Kundenspezifische Recherche- & Analyseprojekte: Ad-hoc Analysen durch unseren professionellen Rechercheservice: In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Weltbevölkerung". Laut Weltbevölkerungsuhr der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung lebten am 1. [5] Mit dem Überschreiten der Acht-Milliarden-Menschen-Marke wird im Laufe des Jahres 2023 gerechnet.[6]. Beim Neandertaler wird teilweise davon ausgegangen, dass zeitweise nur wenige Tausend gleichzeitig gelebt haben. Die Einwohnerzahl der EU ist bereits ohne Großbritannien berechnet. Laut Weltbevölkerungsuhr der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung leben aktuell (Stand 12. 1970 machten die unter 20-Jährigen in Westdeutschland noch 29,7 Prozent der Bevölkerung aus. Länder mit dem höchsten Bevölkerungsanteil über 64 Jahren im Jahr 2020, Länder mit dem höchsten Bevölkerungsanteil unter 15 Jahren im Jahr 2020, Länder mit dem höchsten Durchschnittsalter der Bevölkerung 2020, Länder mit dem niedrigsten Durchschnittsalter der Bevölkerung 2020, Länder mit der höchsten Bevölkerungsdichte 2018, Ranking der 10 Städte mit der weltweit höchsten Bevölkerungsdichte 2020, Anteil der in Städten lebenden Bevölkerung weltweit bis 2050, Länder mit dem niedrigsten Grad an Urbanisierung 2019, Umsatz durch E-Commerce in Deutschland bis 2019, Größte Unternehmen der Welt nach Marktwert 2020, Verfügbares Einkommen je Arbeitnehmer in Deutschland, Asien ist der Kontinent mit der höchsten Bevölkerung, China ist das Land mit den meisten Einwohnern (2019), Entwicklung der Weltbevölkerungszahl von Christi Geburt bis 2020, Prognose zur Entwicklung der Weltbevölkerung bis 2100, Bevölkerung nach Kontinenten 2020 und 2100, Natürliche Wachstumsrate der Bevölkerung nach Kontinenten 2020, Verteilung der Weltbevölkerung nach Religionen 1900 und 2010, Länder mit der größten Bevölkerung bis 2100, Länder mit dem höchsten Bevölkerungswachstum 2019, Länder mit dem höchsten Bevölkerungsrückgang 2018, Fertilitätsrate - Fruchtbarkeitsraten nach Kontinenten 2020, Länder mit den höchsten Fertilitätsraten 2018, Länder mit den niedrigsten Fertilitätsraten 2018, Altersmedian der Weltbevölkerung bis 2020 und Prognose bis 2100, Länder mit der höchsten Lebenserwartung 2018, Länder mit der niedrigsten Lebenserwartung 2018, Bevölkerungsdichte nach Kontinenten 2020 und 2100, Grad der Urbanisierung nach Kontinenten 2014, Länder mit dem höchsten Grad an Urbanisierung 2019, Bevölkerung in Stadtgebieten ausgewählter Staaten 2018, Entwicklung der Bevölkerung in ausgewählten Metropolen bis 2030, Größte Städte in Australien und Ozeanien 2021, Größte Hauptstädte in Australien und Ozeanien 2018. Bevölkerungsvorausberechnungen der Vereinten Nationen für das Jahr 2050 zeigen, dass sich der Altenquotient in allen G20-Staaten erhöhen wird. Bis 2018 fiel ihr Anteil in Deutschland auf 18,4 Prozent. Jahrhunderts für einige Jahrzehnte sogar über 2 %, so dass man von einer Bevölkerungsexplosion sprechen kann. China hatte drei Maxima um die Jahre 200, 1200, und 1800 mit Anteilen über 30 %, dazwischen Perioden um die 20 %. die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht [23], Zur Zeitenwende lebten etwa 69 % der Weltbevölkerung in Asien (31 % in China, 21 % in Indien und circa 18 % im restlichen Asien), 18 % in Europa, 10 % in Afrika und 3 % in Amerika und dem Rest der Welt. Jahrhunderts wieder rasch aufholte. Mehr als 7,8 Milliarden Menschen leben im November 2020 auf der Erde. Die höchste Bevölkerungsdichte eines Staates weisen die Stadtstaaten Monaco mit rund 19.000, Singapur mit fast 8.000 und Vatikanstadt mit 1.900 Einwohnern pro Quadratkilometer auf. Die Disziplinen Demografie und Bevölkerungsgeografie untersuchen den Stand, die historische Entwicklung, die räumliche Verteilung sowie die Dynamik der Weltbevölkerung und erstellen Prognosen. an. zu einem bestimmten Zeitpunkt gelebt haben (oder laut Hochrechnungen leben werden). Länge, 49°27‘20“ nördl. Diese Fragen haben wir uns gemeinsam mit dem beliebten YouTube-Kanal Kurzgesagt gestellt. [3] Nach dem Weltbevölkerungsbericht des Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen wurde die Sieben-Milliarden-Menschen-Marke am 31. Karte: Staaten Bevölkerung 2011 – beinhaltet die Regionen der vier größten Staaten (China, Indien, USA, Indonesien) mit zusammen 45,0 % der Weltbevölkerung, sowie eine Auflistung der 70 kleineren Staaten mit zusammen 0,8 % der Weltbevölkerung. Die Europäische Union würde mit 446 Millionen Einwohnern (etwa 5,8 % der Weltbevölkerung) in 27 Mitgliedstaaten (nach dem Brexit) den 3. Zur Berechnung der Zahl aller jemals geborenen Menschen gibt es verschiedene Quellen, so zum Beispiel einen Artikel des Population Reference Bureau aus dem Jahr 2002[27] mit rund 106 Milliarden jemals geborenen modernen Menschen. Dies ist eine Liste der Länder und Territorien der Welt, nach ihrer Einwohnerzahl geordnet.. Bei der regionalen Verteilung spielen auch Wanderungsbewegungen eine wichtige Rolle. Beide Hochrechnungen gehen für die gesamte Frühzeit von einem konstanten Bevölkerungswachstum aus, das sich aufgrund der Rahmenannahmen zu lediglich 0,035 bzw. in Zahlen“ heraus. Obwohl die Gesamtpopulation bereits zum Beginn der Sesshaftwerdung viel höher eingeschätzt wird, entfällt auch hier mit rund 20 Milliarden Menschen nur eine klare Minderheit auf die Zeit vor 8000 vor Christus. 2010. Dort sank das Bevölkerungswachstum stärker als erwartet. Die wichtigsten Fragen zu Zahlen, Daten, Fakten. In absoluten Zahlen bedeutet dies eine Verdopplung der Stadtbevölkerung zwischen 2005 und 2050 von gut drei auf gut sechs Milliarden Menschen. Bis 2030 wird sich diese Zahl voraussichtlich auf rund fünf Milliarden erhöhen. Die Angaben zu einer Weltbevölkerung von 7418 Millionen Menschen sind dem DSW-Datenreport 2016[25] der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung vom September 2016 entnommen und entsprechen der Publikation des Population Reference Bureau: 2016[23] World Population Data Sheet. Juli eines jeden Jahres zum Internationalen Weltbevölkerungstag erklärt. World Population change per year (thousands) Medium variant 1950–2050, https://population.un.org/wpp/Publications/Files/WPP2019_Highlights.pdf, Fertility, mortality, migration, and population scenarios for 195 countries and territories from 2017 to 2100: a forecasting analysis for the Global Burden of Disease Study, Datenreport der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung (DSW) 2016, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Weltbevölkerung&oldid=209852218, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, 2011 (nach 12 Jahren): 7 Milliarden Menschen, Anteile der Kontinente an der Weltbevölkerung, Bevölkerung der vier größten Staaten 2011. Demographie der Welt 2020. Juli 2020 7.796.147.600 Menschen mehr oder weniger eng zusammen auf einer Fläche … Unter den deutschen Bundesländern ist Berlin mit rund 3.900 Einwohnern pro Quadratkilometer am dichtesten besiedelt. In derselben Prognose aus dem Jahre 2007 erwartet die UNO[26] hingegen, dass die absolute Anzahl der auf dem Land lebenden Menschen zwischen 2010 und 2025 nahezu konstant sein und danach fallen wird. Am 1. Andere Arten der Gattung Homo, die in einem Zeitraum bis vor etwa 2,5 Millionen Jahren gelebt haben, sind in dieser Hochrechnung nicht enthalten. Diese zeigt sich in der Wandlung der verbreiterten Pyramidenform hin zu einer ausgeprägten Bienenstockform ab Mitte des 21. [21], Um 1900 erreichte Europa sein Maximum mit 24 %, seither fiel es wieder ab. Die UNO erwartet bis zum Jahr 2050 einen weltweiten Zuwachs bei den über 60-Jährigen von jetzt gut 10 % auf dann knapp 22 % bei gleichzeitigem Rückgang des Bevölkerungsanteils der Kinder bis 15 Jahre von jetzt knapp 30 % auf knapp 20 %. Die Zahlen in dieser Tabelle sind die Prognosen für den Juli 2020. Die Angaben sind dem DSW-Datenreport 2019 der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung vom November 2019 entnommen und entsprechen der Publikation des Population Reference Bureau: 2019 World Population Data Sheet. Zum Jahresende 2020 waren rund 11,4 Millionen Ausländerinnen und Ausländer im Ausländerzentralregister (AZR) registriert. Jahrhunderts. Gleichzeitig stieg der Anteil der 67-Jährigen und Älteren an der Bevölkerung zwischen 1970 und 2018 von 11,1 auf 19,2 Prozent. Fakten im Direktzugriff. Im Jahr 1950 lag er noch bei 30 %, der Anteil der ländlichen Bevölkerung folglich bei 70 %. 8,55. Zeitgleich befand sich Indien auf seinem historischen Minimum mit 18 %. In der Westlichen Welt liegt aus diesem Grund sogar fast überall ein leichter Frauenüberschuss vor. [16], 2015 nahm man an, dass die mittlere Kinderzahl (Fertilitätsrate) von 2,5 Kindern pro Frau weltweit bis 2100 unter das sogenannte Ersatzniveau (2,1) auf zwei Kinder pro Frau sinkt. [18] Das bis in die 1970er Jahre beobachtete hyperbolische Wachstum der Weltbevölkerung wurde später mit einer nichtlinearen positiven Rückkopplung zweiter Ordnung zwischen demographischem Wachstum und technologischer Entwicklung korreliert. [17], Läge die mittlere Kinderzahl um ein halbes Kind pro Frau höher, würde die Weltbevölkerung bis 2100 auf 16,6 Milliarden Menschen anwachsen (hohe Variante). [21], Folgendes Diagramm zeigt die Entwicklung der Bevölkerung der Welt und ihrer Kontinente von 1950 bis 2019 in Millionen[24]. März 2020) rund 7,77 Milliarden Menschen auf der Welt. Januar 2020 werden voraussichtlich 7.754.847.000 Menschen auf der Erde leben. Am 11. Diese Anteilsverhältnisse blieben bis zum Jahr 1800 weitgehend konstant. [21] Die Ein-Kind-Politik seit Beginn der 1980er-Jahre in China sorgte für eine sichtbare Abflachung der Bevölkerungs-Wachstumskurve. Neu, Zahlen und Einblicke in die Welt der Werbung und Medien, Industry Outlook Die Einträge in dieser Liste umfassen diejenigen der Norm ISO 3166-1, zu der souveräne Staaten und abhängige Gebiete gehören.Größtenteils nicht anerkannte Staaten, die nicht in ISO 3166-1 enthalten sind, werden in der Rangliste aufgeführt, jedoch nicht mit einer Rangnummer versehen. Die privaten Konsumausgaben gingen in der EU im 1. Die durchschnittliche Bevölkerungsdichte der Erde liegt bei etwa 54 Einwohnern pro Quadratkilometer Landfläche (ohne Antarktis). Diese Rückkopplung kann wie folgt beschrieben werden: technologischer Fortschritt → Erhöhung der Tragfähigkeit von Land für Menschen → demographisches Wachstum → mehr Menschen → mehr potentielle Erfinder → Beschleunigung des technologischen Fortschritts → beschleunigtes Wachstum der Tragfähigkeit → schnelleres Bevölkerungswachstum → beschleunigtes Wachstum der Anzahl potentieller Erfinder → schnellerer technologischer Fortschritt → somit schnelleres Wachstum der Tragfähigkeit der Erde für Menschen usw. Obwohl bei der Geburt das Geschlechterverhältnis bei 1,05 männlich zu 1 weiblich liegt, liegt es Stand 2018 in der Gesamtbevölkerung der Erde bei nur 1,01 zu 1. Januar 2021 wurde die Bevölkerung auf 7.851.163.856 geschätzt. Um das Jahr 1804 überschritt die Weltbevölkerung die Anzahl von einer Milliarde Menschen. Besonders stark ist der Frauenüberschuss in Russland aufgrund der insbesondere in der Vergangenheit stark unterdurchschnittlichen Lebenserwartung russischer Männer. Eine andere Hochrechnung stammt vom Mathematik-Department der Universität Hawaii aus dem Jahr 1999[28] und startet bereits vor einer Million Jahren mit zwei Personen. Der Anteil der Stadtbevölkerung wird bis zum Jahr 2030 voraussichtlich auf über 60 % steigen und im Jahr 2050 rund 70 % erreichen. 45.000 Jahren).