+++ 17:06 Deutsche Impfquote überschreitet Zehn-Prozent-Marke +++Mehr als zehn Prozent der Bevölkerung in Deutschland sind seit heute mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. +++ 15:31 Biontech-Impfstoff darf bei Gefrierschrank-Temperaturen gelagert werden +++Der Impfstoff von Biontech/Pfizer kann laut einer Entscheidung der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) künftig vorübergehend auch bei weniger tiefen Temperaturen gelagert werden, was eine Verimpfung auch durch Hausärzte möglich macht. Vor allem ging es um die Versorgung mit Impfstoffen. Alle Schüler bis zur sechsten Klasse sollen dann wieder ganz normal Präsenzunterricht haben, sagte Ministerpräsident Mario Draghi. +++ 17:48 VW will Mitarbeiter in Werken impfen lassen +++Der Volkswagen-Konzern möchte seine Mitarbeiter selbst gegen das Coronavirus impfen. In der Kleinstadt Nortorf befindet sich der geographische Mittelpunkt Schleswig-Holsteins. Daher war die Impfung nur in großen Zentren möglich. Der Landkreis meldete am Donnerstag 48 Corona-Fälle auf Norderney. Das Gesundheitsministerium solle dafür Regionen mit Corona-Inzidenzen zwischen 100 und 150 auswählen. Wegen des Verdachts auf Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz haben Ermittler in Weimar ein Pflegeheim sowie drei Privatwohnungen in Thüringen durchsucht. Seit dem 1. 16 der 45 Kreise und großen Städte in Niedersachsen sind bereits Regionen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 200, im Landesschnitt stieg die Sieben-Tagesinzidenz am Mittwoch auf 100. Das gelte nicht nur für den privaten Sektor, sondern auch für die öffentlichen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber. „Wir machen Tübingen plus“, sagt Ministerpräsident Markus Söder im bayerischen Landtag. Sieht aus wie ein Weltkulturerbe: DAS ROSA DIXIKLO - ดูภาพถ่ายและวิดีโอจริงจากสมาชิกของ Tripadvisor จำนวน 3,999 รายการ Um eine reibungslose Organisation des ersten Nato-Gipfels mit dem neuen US-Präsidenten Joe Biden zu ermöglichen, werden derzeit rund 3500 Beschäftigte in der Brüsseler Bündniszentrale vorzeitig gegen Corona geimpft. „Ich glaube nicht, dass das irgendwie von einer Fledermaus zu einem Menschen kam”, sagte Redfield. Ein solches sei zur „politischen Unsitte“ in der Corona-Krise geworden und nütze niemandem. Auf Mallorca, wo zurzeit schon viele Deutsche trotz der Warnungen der Bundesregierung ihren Urlaub verbringen, sind seit Donnerstag 40 neue Infektionen registriert worden. Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA kam inwzischen zu dem Schluss, dass der Impfstoff sicher sei. "Das möchten wir Stück für Stück ausweiten.". Da in Mexiko sehr wenig getestet wird, dürfte aber die eigentliche Zahl viel höher sein. Spahn präzisierte kurze Zeit später, gemeint sei damit die Nacht zum Dienstag. Für die Sicherheit der Fahrgäste setzt das Unternehmen unter anderem auf Luftfilteranlagen. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hatte am Mittwoch mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 178 einen der höchsten Werte in Nordrhein-Westfalen. Auch die Kontaktbeschränkungen werden demnach gelockert: So sollen sich dann nach wieder zehn Personen aus mehreren Haushalten treffen dürfen. Rund ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie hat Mexiko als drittes Land weltweit die Zahl von 200.000 Todesfällen erreicht. Das Geld fließt demnach von der US-Entwicklungshilfsbehörde USAID an Corona-Bekämpfungsmaßnahmen katholischer Hilfsdienste in medizinischen Einrichtungen und in deren Einsatz für anfällige Familien in den palästinensischen Gebieten. Die inzwischen wieder gekippte Osterruhe bezeichneten 54 Prozent als „nicht richtig“, 41 Prozent stuften sie dagegen als „richtig“ ein. Rund 95 Prozent der Pflegeheimbewohner haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) bereits mindestens eine Corona-Impfung erhalten. Man ging den radikalen Weg der Zero-Covid-Strategie, die das Ziel hatte bei den Fallzahlen so schnell wie möglich auf Null zu kommen. Neue Regeln der EU-Kommission zu diesem Zweck "haben wir im Grundsatz befürwortet", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) hat eingeräumt, dass die Idee der „Ruhetage“ rund um Ostern rechtlich nicht abschließend geprüft war: „Das war ein großer Fehler, weil er dazu geführt hat, dass viele Menschen sich darauf eingestellt haben. Die WELT als ePaper: Die vollständige Ausgabe steht Ihnen bereits am Vorabend zur Verfügung – so sind Sie immer hochaktuell informiert. Er hatte die Ladung in Istanbul von einem türkischen Zwischenhändler entgegengenommen. Gut ein Drittel der Menschen in Deutschland ist einer Umfrage zufolge für härtere Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Sollte Merkel die Vertrauensfrage stellen, erwarte er, dass die Unionsfraktion geschlossen abstimme „und auch die Grünen zustimmen würden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur hat medizinisches Personal am Donnerstag mit dem Spritzen der Vakzine begonnen. „Wir sind stolz, diese dringend benötigte Studie für Kinder und Familien, die sehnlich auf eine mögliche Impfoption warten, zu machen“, erklärte Pfizer. Ein Impftaxi kann von Montag bis Sonntag von 8 bis 16 Uhr reserviert werden. „Das sind die Schwachen, die zu Hause bleiben müssen, das sind die überlasteten Intensivpfleger, das sind die Menschen, die mit Langzeitfolgen erkrankt sind, und das sind die Menschen, die einen elenden Tod gestorben sind“, sagte Brinkhaus. Zu den Impfquoten der über 80-Jährigen liegen keine kompletten Daten vor. Die Bundesregierung leistet Holocaust-Überlebenden finanzielle Unterstützung bei der Impfung gegen Covid-19. In Tschechien wird der Corona-Notstand um zwei weitere Wochen bis zum 11. Polen hat rund 38 Millionen Einwohner. Beide weisen jedoch die Vorwürfe zurück. Insgesamt waren das sieben Fälle mehr als am Vortag. Albanien mit seinen 2,8 Millionen Einwohnern konnte bisher nur 42.000 Dosen von Biontech/Pfizer und 38.000 von AstraZeneca beschaffen. „La Stampa“ berichtete, das Lager mit den 29 Millionen Impfdosen sei in der italienischen Abfüllfirma Catalent in Anagni entdeckt worden. Die Öffnung am 1. Wie der NDR berichtet, befinden sich 119 Personen derzeit in Quarantäne. Die Airlines hätten dargelegt, dass auch der zuvor geplante Starttermin in der Nacht zum Sonntag weitgehend hätte eingehalten werden können. Rama hatte die Ladung in Istanbul von einem türkischen Zwischenhändler entgegengenommen. Angeboten werden PCR-Tests und Antigentests. Es müssten Bewegungs- und Kontaktbeschränkungen verhängt werden, heißt es in einer Erklärung. Voraussetzung sei aber, dass bis Juli 70 Prozent der lokalen Bevölkerung gegen das Coronavirus geimpft seien, um eine Herdenimmunität zu erreichen, hieß es. Die Corona-Zahlen auf der bei Deutschen beliebten Urlaubsinsel im Mittelmeer liegen derzeit relativ niedrig bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von etwa 30. Spahn begründete die neue Terminierung damit, dass Reisenden und Fluggesellschaften „etwas mehr Zeit“ zur Vorbereitung gegeben werden solle. Der Staatenbund besteht nun auf Gegenseitigkeit angesichts der stark steigenden Impfraten in Großbritannien und des schleppenden Impffortschritts in der EU. +++ 07:39 Massiver Jobverlust im Hotel- und Gaststättengewerbe +++Im Hotel- und Gaststättengewerbe gingen schon nach der ersten Welle der Corona-Pandemie trotz massiver Kurzarbeit etwa 200.000 Jobs verloren. Dabei gehöre Sklaverei „schon lange in die Geschichtsbücher und nicht in eine globalisierte Welt“. Es werde an spezifischen Schritten kurz-, mittel- und langfristiger Art gearbeitet, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat bei der Ausweitung der Schnelltest-Strategie die Rolle der Wirtschaft betont. Das ergaben Recherchen von NDR, WDR und „Süddeutscher Zeitung“. Insgesamt wurden demnach 653 Millionen Euro Sozialbeiträge nachgefordert, 43 Prozent mehr als 2019. Damit wurde auch die Reisewarnung des Auswärtigen Amts aufgehoben. Frankreich hat Russland vorgeworfen, seinen Impfstoff Sputnik V als „Propagandamittel“ zu nutzen. Rheinland-Pfalz will nach Ostern in einigen Modellregionen behutsame Schritte aus dem Lockdown testen. Präsident Emmanuel Macron hat mit Blick auf die Lage in den Krankenhäusern erklärt, vermutlich würden wegen der dritten Welle neue Beschränkungen notwendig werden. Sämtliche Prognosen sind nach Angaben des Ministeriums noch mit Unsicherheiten behaftet. Ein entsprechender Bericht der italienischen Zeitung „La Stampa“ wurde der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch in Brüssel bestätigt. Damit wird ein wesentlicher Teil der Einreisebeschränkungen für diese Länder und Regionen aufgehoben. „Es wird immer mehr Fälle geben, wenn man öffnet, so lange der Frühling noch nicht da ist.“, Die Debatte um die britische Corona-Mutation verfolgt der ehemalige Leiter des Globalen Influenza-Programms und SARS-Forschungskoordinator der WHO mit Kopfschütteln. Noch am Donnerstag wollen die Staats- und Regierungschefs der EU über die Impfstoffknappheit beraten. Dabei kann für die ersten 800 Quadratmeter Verkaufsfläche zunächst ein Kunde je 10 Quadratmeter bedient werden, ab 800 Quadratmetern Fläche darf ein Kunde pro 20 Quadratmetern einkaufen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder kündigt für Dienstag einen bayerischen Impfgipfel an. „Das stimmt nicht“, sagte Bamberg. Die EU-Staaten sollen bis zum 31. Brasiliens Gesundheitssystem steht mittlerweile kurz vor dem Zusammenbruch. „Warum an Ostern beispielsweise die Außenbereiche von Gaststätten doch nicht öffnen dürfen, verstehen immer weniger Menschen. Es könne bei den Menschen das Gefühl erzeugen, dass man wieder etwas mehr Freiheiten haben könne, wenn man sich testen lasse und vernünftig verhalte. Beispielhaft nannte er die nicht abgesprochene Forderung an die Kirchen, zu Ostern Gottesdienste nur digital zu veranstalten. Daten könnten in der zweiten Jahreshälfte 2021 vorliegen in der Hoffnung, 2022 mit Massenimpfungen in der entsprechenden Altersgruppe beginnen zu können. Mehr als 12.000 Menschen seien erkrankt – ein Drittel mehr als im Vorjahreszeitraum. „Solange die Zahlen der Intensivpatienten so sind wie jetzt, brauchen wir aus medizinischer Sicht keinen flächendeckenden Lockdown“, sagte Michael Bamberg, Leitender ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Tübingen, der „Bild“-Zeitung. Angesichts der dritten Welle sei an Öffnungen nicht zu denken. Regierungssprecher Steffen Seibert sagt, eine Entscheidung werde "in absehbarer Zeit" fallen. Söder verweist in dem Zusammenhang auf die Erfahrungen in Ostbayern, wo man in den besonders betroffenen Regionen von Impfprioritäten abgerückt und strategisch vorgegangen sei. Inmitten einer neuen Welle der Corona-Pandemie ist Peru mit einem schweren Dengue-Ausbruch konfrontiert. Nach dem Debakel um die Pläne für eine Corona-Osterruhe hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Unterstützung zugesagt. In einem sogenannten Rote-Hand-Brief, der durch das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) verbreitet wird, werden unter anderem Blutergüsse an einer anderen Stelle als dem Einstich genannt. Großbritannien hat sich dem britischen Gesundheitsminister Matt Hancock zufolge beim Impfstoffhersteller AstraZeneca eine bevorzugte Behandlung gesichert. Auch andere Länder berichteten von Fällen von Hirnvenenthrombosen und hatten ebenfalls die Impfung mit dem Astrazeneca-Wirkstoff ausgesetzt. Daher können die Pandemie „mit dem derzeitigen Instrumentenkasten“ nicht aufgehalten werden. Im Frühjahr 2020 wurden Werte über 7000 verzeichnet. Schwere oder kritische Verläufe würden sogar vollständig verhindert, teilt AstraZeneca unter Berufung auf die Analyse aktueller Ergebnisse einer breiten US-Studie. Eine Impfung biete zwar einen „ganz wichtigen Schutz“, sagte sie der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitag). Innerhalb der vergangenen 24 Stunden seien 584 neue Todesopfer registriert worden, meldete das Gesundheitsministerium am Donnerstag. In Belgien werden derzeit nur Menschen geimpft, die älter als 65 Jahre sind, in der medizinischen Versorgung arbeiten oder zum Beispiel bestimmte Gesundheitsprobleme haben. Bis dahin, so Lauterbach weiter, sollten Tests weiter ausgebaut werden, damit auch in Betrieben regelmäßig getestet werden könne. Dies gab die UN-Botschafterin Linda Thomas-Greenfield am Donnerstag bei der monatlichen Nahost-Sitzung des Sicherheitsrats in New York bekannt. Dann verlieren wir mehr Vertrauen. Für die Gottesdienste in den Kirchen werde im Rahmen der strengen Auflagen zum Infektionsschutz und je nach Inzidenzzahlen in den Landkreisen und kreisfreien Städten eingeladen, teilte das Bistum, zu dem auch das Eichsfeld gehört, mit. Angesichts rekordhoher Neuinfektionen verschärft Polen die Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Das Gericht gab einem Kläger Recht, der mit einem Freund einen weiteren Bekannten und seine Begleitung zufällig vor einer Bankfiliale traf. „Es hat mich schon erstaunt, dass ausgerechnet Parteien, die das C im Namen führen, den Kirchen den Verzicht auf Gottesdienste nahelegen, noch dazu an Ostern“, sagte Seehofer der „Bild“ (Mittwoch). Die Regierung in Ankara hat eine langsame Rückkehr zum normalen Leben angekündigt. Die 7-Tage-Inzidenz, der R-Wert und die Anzahl der verfügbaren Intensivbetten sind wichtige Kenngrößen zur Einschätzung des Infektionslage in der Corona-Pandemie. Sie trete nunmehr „Montagnacht“ in Kraft. Um auch die Termine für die Zweitimpfungen einhalten zu können, würden die Noteinrichtungen zur Kältehilfe in diesem Jahr länger offen gehalten als üblich, mindestens bis Ende April, zum Teil voraussichtlich bis in den Juni hinein. April solle es eine Ausgangsbeschränkung von 22.00 Uhr bis 5.00 Uhr ab einer 7-Tage-Inzidenz von 100 an drei Tagen hintereinander geben, teilte die Staatskanzlei in Potsdam mit. März war der Tiefstand 2021 erreicht worden, vor gut drei Wochen gab es 119.672 aktive Infektionen. Auch seien Anforderungen an das Verfahren zur Ermittlung der Höhe existenzsichernder Leistungen nicht erfüllt worden, rügte das Gericht in einer Mitteilung vom Freitag. Moderna gab den Beginn von ähnlichen Test-Impfungen vergangene Woche bekannt. Aber es sei auch „unsere Aufgabe, diejenigen im Blick zu haben, die nicht laut sind“, sagte der CDU-Politiker. Regierungssprecher Steffen Seibert sagt in Berlin, eine Entscheidung werde „in absehbarer Zeit“ fallen. „Unsere klare Erwartung ist, dass auch die Wirtschaft Verantwortung beim Testen übernimmt“, sagte Schwesig der „Rheinischen Post“. Die Zahl der Todesfälle legte binnen 24 Stunden um 2009 auf über 300.000 zu. Mit den klinischen Tests solle die Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit des Vakzins bei Kindern zwischen sechs Monaten und elf Jahren untersucht werden. Es handele sich dabei weder um ein Verbot noch um die Forderung, Gottesdienste zu Ostern ausfallen zu lassen. Die Projekte sollen am 6. Weitere Informationen: http://epaper.welt.de, Der Kurz-Link dieses Artikels lautet: https://www.welt.de/221095606. Cottbus möchte wie auch die Brandenburger Landeshauptstadt Potsdam Modellkommune werden, um aus dem Lockdown auszusteigen. In einem ZDF-„Trendbarometer“ der Forschungsgruppe Wahlen befürworteten 36 Prozent der Befragten rigidere Mittel, 26 Prozent halten die aktuellen Maßnahmen dagegen schon für übertrieben. März regelmäßig in einem Testzentrum vor Ort in Anspruch nehmen kann, sagte der Unions-Haushaltsexperte Eckardt Rehberg (CDU). 70 Prozent der Amerikaner ab 65 Jahren haben bisher mindestens eine Corona-Impfung erhalten. Der Virologe Redfield war von 2018 bis 2021 Direktor der CDC, die in ihrer Zuständigkeit etwa dem Robert-Koch-Institut in Deutschland entsprechen. März wieder geschlossen, was bei Schülern, Eltern und einigen Lehrern zu massiven Protesten führte. Die Rekordfallzahl kommt einen Tag, nachdem Brasilien die Zahl von 300.000 Todesopfern durch die Pandemie überschritten hat. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer will Lehren aus der Verwirrung um die inzwischen wieder zurückgenommene „Osterruhe“ ziehen. Sobald das Unternehmen die nötigen Vakzine bekomme, könne es allein beim Impfen der eigenen Beschäftigten rund 140.000 Menschen direkt erreichen, sagte der Vorstandsvorsitzende Herbert Diess der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Zwei Ärzte, gegen die in dem Fall ermittelt wurde, bestrafte das Gericht mit zwölf Monaten Sperre. Das ist eines der ersten Ergebnisse aus einem Pilotprojekt mehrerer Bühnen, das derzeit in Berlin läuft. Die griechische Regierung hat die Quarantänepflicht für Besucher aus Israel abgeschafft. Das Mainzer Unternehmen hatte die Anlage vom Schweizer Pharmakonzern Novartis übernommen und umgebaut und im Februar bereits mit der Produktion begonnen. Ziel sei es, einen Anreiz für einen Corona-Test zu bieten, „nämlich vielleicht einmal ein Eis essen zu gehen auf einem Marktplatz oder Sport zu machen im Verein mit wenigen Personen“, sagte Hans in den ARD-„Tagesthemen“. April sollen dann unter anderem Kinos, Fitnessstudios und die Außengastronomie an der Saar wieder aufsperren. Dies geht aus vorläufigen Plänen der Regierung hervor, schreibt die Zeitung „The Telegraph“. Bayern will in acht stark von Corona betroffenen Städten und Landkreisen vom 12. Der Mittelstand erwartet insbesondere eine Antwort auf die Frage, wer für die immensen Kosten aufkommt." Mit rund 40 Millionen Einwohnern ist Kalifornien der bevölkerungsreichste US-Bundesstaat. Nordrhein-Westfalen plant an den Schulen nach den Osterferien zwei weitere Wochen mit Wechselunterricht. „Wir sehen leider keine Grundlage, um bald über zusätzliche Lockerungen zu sprechen“, sagte Regierungschefin Ingrida Simonyte. Die grenznahe Region Moselle gilt als Virusvariantengebiet mit schärferen Regeln, weil dort vermehrt Mutanten des Virus kursieren. Für die Vermittlung von Schutzmasken an Ministerien sollten CSU-Politiker und mehrere Geschäftsleute Medienberichten zufolge insgesamt fünf bis sechs Millionen Euro als Provision erhalten. In besonders von der Pandemie betroffenen Regionen sei auch ein kompletter Distanzunterricht möglich. Biontech wird offenbar bald auch Corona-Impfstoffdosen aus seinem neuen Werk im hessischen Marburg ausliefern können. Seither wurden ausgewählte Ziele wieder erlaubt. die geplanten Öffnungsschritte für sein Bundesland. +++ 05:57 Nach Oster-Desaster - Reform der Bund-Länder-Runde gefordert +++Nach dem Kippen der Osterruhe hat der Städte- und Gemeindebund eine Reform der Bund-Länder-Runde zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gefordert. Angela Merkel ist sich des Rückhalts der Bundesregierung und des Bundestags sicher – auch ohne Vertrauensfrage. Der Volkswagen-Konzern bereitet sich auf eine groß angelegte Kampagne zur Impfung seiner Mitarbeiter in Deutschland vor. Dies sei, als wäre eine Stadt von der Größe von Florenz "verschwunden", erklärt die Statistikbehörde. „Wir wollen, dass die Regierung ordentlich ihre Arbeit macht. Sollte es wie erwartet keine Probleme geben, könnten Lieferungen noch in diesem Monat erfolgen. Die chinesischen Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macau setzen die Impfungen mit dem BioNTech/Pfizer-Vakzin wegen defekter Verschlüsse bei einer Charge Ampullen vorübergehend aus. "Der Sieg über das Virus ist erst erreicht, wenn jeder auf der Welt die Chance hat, geimpft und immunisiert zu werden", sagte Merkel weiter. Das kann den Angaben zufolge auch auf Zuruf vor der Tür geschehen. Im Sozialpsychiatrischen Dienst sind die Aufgabengebiete den Angaben zufolge weitestgehend durchführbar. „Das hat gut funktioniert“, sagte Lederer. Die Zahl der Toten stieg um 2777, gab das Gesundheitsministerium am Donnerstag bekannt. In den nächsten drei Monaten soll gut dreimal so viel Impfstoff kommen wie seit Jahresbeginn. Sie begründete ihre Kehrtwende zu Ostern – und sprach wieder von Ausgangssperren. Seit Beginn der Pandemie sind in Deutschland 75.623 an oder mit Covid-19 gestorben. „Das ist inakzeptabel.“. „Ich glaube, dass wir noch nichts verpasst haben. Reisen sei aber ein Grundrecht. Grund sei der Anstieg der Corona-Neuinfektionen in dem südamerikanischen Land. Dem Bürger wird zum Teil nicht zugetraut, dass er härtere Maßnahmen auch bereit ist zu akzeptieren, wenn sie erfolgreich sind.“. 73 Prozent hätten schon beide Impfungen bekommen, teilte das RKI in seinem Lagebericht vom Mittwochabend mit. Der Rat der EU-Botschafter werde sich erneut mit dem Thema befassen, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte am Freitag in Berlin, er habe die neue Einreiseverordnung „gerade gezeichnet“. BioNTech und Fosun Pharma, die den Impfstoff für die Großregion China vertreiben, sehen keinen Grund zur Annahme, dass es ein Risiko für die Produktsicherheit gebe, teilt die Regierung von Macau mit. Von 1. bis 6. Dezember 2020 lebten rund 50 200 Menschen im Alter von 70 bis 79 Jahren in Dresden. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach glaubt nicht an einen Erfolg des bundesweit beachteten Modellprojekts in Tübingen mit Öffnungsschritten und verstärkten Tests. Sein dringender Appell sei deshalb: „Wenn ihr euch Karfreitag oder Ostersonntag mit den Großeltern trefft, macht doch morgens einfach kurz den Test.“ Divi steht für Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin. Müller äußerte sich anlässlich des Tags zum Gedenken an die Opfer der Sklaverei. Es gehe dabei „um schwierige juristische Fragestellungen“. Ursprünglich sollte die Auflage ab Sonntag gelten. Sein Nachfolger Joe Biden erklärte indes kurz nach seinem Amtsantritt am 20. Für diesen Schritt aus dem Lockdown soll das Saarland zur bundesweiten Modellregion erklärt werden. Insgesamt starben demnach 200.211 Patienten im Zusammenhang mit Covid-19. Und wie kann die Digitalisierung der Logistik helfen? Wenn das System so weitergeführt werde wie bisher, würden manche Staaten im Sommer genug Impfstoff für 90 Prozent ihrer Bevölkerung haben, andere aber nur für 40 Prozent. Aber gerade jetzt im Angesicht der dritten Welle ist nicht die Zeit, finde ich, für Resignation, Verzweiflung oder Abrechnung", sagt Steinmeier bei der Verleihung von Orden an Menschen, die sich bei der Bewältigung der Pandemie engagieren. „Über 2000 Fahrten mit dem Impftaxi wurden mittlerweile von Dresdnerinnen und Dresdnern gebucht, die 80 Jahre oder älter sind“, sagte Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP). Die Immunisierung des Nato-Personals kann erfolgen, weil sich Polen trotz Impfstoffknappheit im eigenen Land dazu bereit erklärt, die insgesamt rund 7000 notwendigen Dosen zur Verfügung zu stellen. Welche Chancen gibt es für Gründer? Antoni Oliver, Chefbiologe des Landeskrankenhauses Son Espases in Palma, in dem die Virenproben der Balearen analysiert werden, meinte: "Fakten sind Fakten, das ist schon empörend, wenn sie anders dargestellt werden." Vor allem die hochansteckende Variante P.1 macht dem südamerikanischen Land zu schaffen. "Wir werden diese Pandemie in diesem Jahr kontrollieren", sagt Wieler auf der Bundespresskonferenz mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. +++ 23:54 EU-Gipfel unterstützt Exportkontrollen für Impfstoffe +++Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich auf ihrem Videogipfel für schärfere Kontrollen von Ausfuhren in Drittstaaten ausgesprochen. Ab dem 6. Dies müsse die Politik akzeptieren. Zwar sei die Lage angesichts steigender Infektionszahlen besorgniserregend. Das entschied das Gericht des italienischen Fußballverbands Figc am Freitagnachmittag. Körpernahe Dienstleister müssen wieder schließen und es gilt eine Ausgangsbeschränkung über den ganzen Tag. Als Rheinländer sei ihm das verziehen, aber seine These beruht auf den falschen Zahlen. Norwegen schiebt seine Entscheidung über die Wiederaufnahme der Verwendung des Corona-Impfstoffs von AstraZeneca um bis zu drei Wochen auf. Damit soll der EU-Kommission erlaubt werden, für den 750 Milliarden Euro schweren Corona-Topf erstmals im großen Stil Schulden aufzunehmen. Für den Föderalismus sei es zudem „nicht gut, wenn Ministerpräsidenten sich von Beschlüssen distanzieren, die sie wenige Stunden zuvor gefasst haben und deren Umsetzung verfassungsrechtlich in ihrer Zuständigkeit liegt“. Von der Leyen wiederholte ihr Ziel, bis zum Sommer 70 Prozent der erwachsenen EU-Bürger impfen zu wollen. „Ad hoc-Beschlüsse, die in nächtlichen Sitzungen teilweise ohne wissenschaftliche Evidenz, ohne juristische Prüfung und abgekoppelt von der Stimmungslage der Bevölkerung getroffen werden, schwächen die Akzeptanz des Krisen-Managements und befördern den Vertrauensverlust in die Handlungsfähigkeit von Staat und Politik“, erklärte de Vries. „In dieser Phase setzen wir in Rheinland-Pfalz alles daran, eine dritte Welle abzuwehren.“. +++ 10:50 Auch schon für über 70-Jährige - Spahn mahnt mehr Flexibilität beim Impfen an +++Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mahnt mehr Flexibilität beim Impfen an. Die Entwicklung von BayIMCO („Bayerisches Impfmanagement gegen Corona“) hat den Freistaat rund 6,4 Millionen Euro gekostet. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) setzt weiterhin darauf, dass Unternehmen ihrer Selbstverpflichtung zu den Corona-Testangeboten für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachkommen. Unmut hatte sich vor allem daran entzündet, dass nach den stundenlangen Corona-Beratungen in der Nacht zum Dienstag die Umsetzung zentraler Beschlüsse noch offen war. „Welche Schritte stattdessen ergriffen werden sollen, um das Infektionsgeschehen unter Kontrolle zu bringen, blieb offen“, teilte die Initiative mit. (Foto: Andreas Arnold/dpa) Das Coronavirus breitet sich in Hessen weiter aus. Das darf man nicht gering schätzen und so etwas darf nicht noch mal passieren“, sagte Braun in der ARD-Talksendung „maischberger. „Dennoch muss ich die Menschen aufgrund der immer noch vielen offenen Fragen zu der munteren dynamischen Entwicklung der Mutante noch um Geduld bitten.“ Digitale Treffen seien auch eine gute Möglichkeit die Zeit, bis ein großes Familientreffen wieder möglich sei, zu überbrücken. „Die neue Welle, die auf uns zukommt, läuft und sie ist auch viel gefährlicher“, sagte Söder am Donnerstag im ZDF-„Morgenmagazin“. Gibraltar hat keine Covid-19-Patienten mehr im Krankenhaus, in einer Woche nur einen Corona-Fall gemeldet und lässt daher die Zügel vorsichtig locker. „Die Verführung stoppen. Die Epidemie betrifft den Angaben zufolge ein Drittel des Landes, einschließlich der Hauptstadt Lima. Im Bereich der Kinder- und Jugendgesundheitsdienste könnten laut einer Umfrage des Ministeriums unter den Ämtern die Schuleingangsuntersuchungen zwar in der überwiegenden Mehrheit durchgeführt werden, hieß es. +++ 08:48 Haseloff bei ntv: Keine neuen Beschränkungen anstelle von gekippter "Osterruhe" nötig +++Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff sieht trotz hoher Neuinfektionszahlen keine Notwendigkeit für neue Corona-Beschränkungen als Ersatz für die zurückgenommene "Osterruhe". Mit den klinischen Tests solle die Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit des Vakzins bei mit Kindern zwischen sechs Monaten und elf Jahren untersucht werden, hieß es weiter. Grundlage sei dem Bericht zufolge die Ergebnisse einer Studie der Universität Oxford in Zusammenarbeit mit AstraZeneca mit 300 Probanden im Alter von 6 bis 17 Jahren, die im Juni oder Juli vorliegen sollen. Das Unternehmen ist in Deutschland der größte Fernbus-Reiseanbieter. Schwarzarbeit und Verstöße gegen das Mindestlohngebot haben nach Angaben der Bundesregierung während der Corona-Pandemie deutlich zugenommen. Die Ansteckungsrate (R-Wert) wird vom Robert-Koch-Institut (RKI) mit 1,02 angegeben (Vortag: 0,96). „Darum wäre es sehr, sehr gut, wenn sich über Ostern alle sehr, sehr zurücknehmen und es ähnlich machen wie über Weihnachten.“. Er empfehle eine „deutliche Verschärfung“ bei der Notbremse, auch Ausgangsbeschränkungen seien denkbar. „Ja, der Tunnel ist länger, als wir gedacht und gehofft haben. +++ 16:40 Zahlen auf Mallorca vor Beginn der Osterferien weiter niedrig +++Die Zahl der Neuinfektionen auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln ist am Tag vor dem Beginn der Osterferien in Deutschland nach offiziellen Angaben relativ niedrig geblieben. Doch über die Gottesdienste in den Kirchen hinaus sollten Möglichkeiten geprüft werden, „die Kar- und Ostertage auf andere Weise geistlich zu begehen oder digitale Gottesdienstangebote wahrzunehmen.“, Der Präsident des Deutschen Reiseverbandes (DRV), Norbert Fiebig, kritisiert Überlegungen der Bundesregierung, Reisen in beliebte Urlaubsgebiete im Ausland vorübergehend zu unterbinden. „Sagen wir, ich habe ein Coronavirus und arbeite daran – die meisten von uns im Labor versuchen, das Virus wachsen zu lassen. Das wäre nur fair“, sagte der bayerische Landesbischof. Die Polizei könnte die Bewegungen der Menschen überwachen und bei Verstößen Bußgelder verhängen. Allerdings soll allein das bayerische Gesundheitsministerium 3,5 Millionen Schutzmasken zum Preis von knapp vier Euro je Stück bezogen haben. April. Bei Jüngeren werde das Vakzin aber weiter ausgesetzt, teilt die Gesundheitsbehörde mit. Januar hat sich die Sterberate in dem Land verdreifacht; täglich gab es in der vergangenen Woche im Durchschnitt 2273 Corona-Tote. Russland hatte im März vergangenen Jahres internationale Flüge wegen der Pandemie ausgesetzt. Die Bundesregierung prüft, ob Reisen in beliebte Urlaubsgebiete im Ausland wegen der Corona-Pandemie vorübergehend unterbunden werden können. Am härtesten traf es geringfügig Beschäftigte, gab die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen einem Vorabbericht der "Augsburger Allgemeine" zufolge an. Die Bundesregierung bringt Vorgespräche für Bestellungen des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V ins Gespräch. Im Kampf gegen die Corona-Pandemie hat Albanien erstmals Impfstoff aus China erhalten. Mehr als drei Millionen Menschen haben sich in Bayern über das zentrale Onlineportal für eine Corona-Impfung registriert.